top of page
  • Marion Kiener

48 Beschwerden - ausgelöst durch unseren Verdauungstrakt


Der Bewegungsapparat (dein Körper) und die Organe stehen in starker Wechselwirkung zueinander. Wenn wir uns bewegen, sind nicht nur unsere Gelenke und Muskeln beteiligt, sondern zu einem großen Teil auch unsere Organe. Diese sind am Bewegungsapparat befestigt und bekommen so ihren Halt und Platz im Körper.

In diesem Artikel zeige ich dir, welche Auswirkungen Verklebungen und Dysfunktionen von Magen, Dünndarm und Dickdarm auf deinen Körper haben können. Was die Ursachen für Verklebungen und Dysfunktionen sind und wie du diese behandeln kannst, erfährst du in meinem Artikel: Was ist viszerale Therapie.


Inhalt dieses Blogartikels

Magen

Dünndarm

Dickdarm


Magen: Funktionsstörungen und Beschwerden am Bewegungsapparat

Folgende Beschwerden können durch eine Dysfunktion des Magens entstehen:

  • Magenschmerzen

  • Übelkeit in den ersten 30 Minuten nach dem Essen

  • Erbrechen in den ersten 30 Minuten nach dem Essen

  • Frühzeitiges Völlegefühl beim Essen

  • Ständiges Hungergefühl

  • Reflux, dabei steigt Magensaft in die Speiseröhre auf, weil der Verschluss des Mageneingangs nicht richtig funktioniert.

  • Sodbrennen, ein brennendes Gefühl, das sich vom Oberbauch oder aus der Region hinter dem Brustbein bis nach oben in den Hals ausdehnt.

  • Luft im Magen und dadurch vermehrtes Aufstoßen

  • Druckgefühl im Bereich des linken Oberbauches

  • Magengeschwür

  • Verdauungsprobleme

Wechselwirkungen des Magens zum Bewegungsapparat:

  • Atembeschwerden in den ersten 30 Minuten nach dem Essen

  • Herzbeschwerden in den ersten 30 Minuten nach dem Essen

  • Schmerzen in der Brustwirbelsäule (mittlerer Rücken)

  • Beschwerden im Bereich vom 6. bis 10. Brustwirbel

  • Blockade des 6. Brustwirbels, dieser liegt ungefähr auf Höhe des BH-Verschlusses.

  • Schmerzen im Bereich der linken unteren Rippen

  • Schulterschmerzen links

  • Hüftschmerzen links

  • Blockierung oder Schmerzen im linken ISG-Gelenk


Hier befindet sich das ISG-Gelenk rechts und links

Dünndarm: Funktionsstörungen und Beschwerden am Bewegungsapparat

Folgende Beschwerden können durch eine Dysfunktion des Dünndarms entstehen:

  • Verdauungsbeschwerden

  • Blähungen

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • Verstopfung

  • Durchfall

  • Ständiges Unbehagen 3 bis 4 Stunden nach dem Essen

  • Atembeschwerden, welche im Liegen besser werden

  • Druckempfindlichkeit um den Bauchnabel

  • Unterleibsschmerzen

Wechselwirkungen des Dünndarms zum Bewegungsapparat:

  • Schmerzen in der Brustwirbelsäule auf Höhe des 6.-10. Brustwirbels

  • Schmerzen in der oberen Lendenwirbelsäule (L1-L4)

  • Gleitwirbel oder Bandscheibenprobleme in der unteren Lendenwirbelsäule (L4-L5)

  • Hüftschmerzen rechts oder links

  • Blockierung/Schmerzen im ISG-Gelenk rechts oder links


Schematische Darstellung der Lendenwirbelsäule (L1-L5)

Dickdarm: Funktionsstörungen und Beschwerden am Bewegungsapparat

Folgende Beschwerden können durch eine Dysfunktion des Dickdarms entstehen:

  • Verdauungsprobleme

  • Verstopfung

  • Harter Stuhlgang

  • Durchfall

  • Darmgeräusche

  • Darmkrämpfe

  • Blähungen

  • Schmerzen beim Eisprung

Wechselwirkungen des Dickdarms zum Bewegungsapparat:

  • Schmerzen im Übergang von Brust- und Lendenwirbelsäule

  • Hüftschmerzen rechts oder links

  • Blockierungen/Schmerzen im ISG-Gelenk rechts oder links

  • Skoliotische Fehlhaltung (eine aktiv ausgleichbare Seitverschiebung der Wirbelsäule)

  • Gelenkentzündungen im gesamten Körper

  • Beschwerden im Übergang von Lendenwirbelsäule und Kreuzbein


Findest du dich in einem oder mehreren der oben angeführten Beschwerden wieder?

Die viszerale Therapie kann dir dabei helfen, das Gleichgewicht in deinem Körper wieder herzustellen.

Definition viszerale Therapie In der viszeralen Therapie werden die Organe behandelt. Wenn wir uns bewegen, sind nicht nur unsere Gelenke und Muskeln beteiligt, sondern zu einem großen Teil auch unsere Organe. Bewegungsapparat und Organe stehen in starker Wechselwirkung zueinander. Dieses enge Zusammenspiel bildet die Grundlage für die viszerale Therapie.

Bist du dir nicht sicher, ob eine Viszerale Therapie bei dir sinnvoll ist? Dann empfehle ich dir den Blogartikel: Wann ist eine viszerale Therapie sinnvoll - und wann nicht? Hast du noch Fragen zu deinen Beschwerden und den möglichen Ursachen?


Kontaktieren mich, stelle deine Fragen oder buchen deinen ersten Termin zur viszeralen Therapie bei mir.



bottom of page